skip to content

NDSi - Informationstechnik

Network & Data Security Infrastructure

Ingenieurbüro für Datentechnik

Anmeldung

Sicherheit der Webseiten:

Was schön und glatt erscheint, kann womöglichst zum Knochenbruch führen. 

Sie kennen das. Heute sehen Sie beim Surfen im Internet beinah nur noch Leute mit unheimlich weissen Zähnen und charmantes Lächeln. Etwas, was bei Ihnen eigentlich ein gewisses Unwohl lösen sollte.  

Eine Webseite soll auch nicht nach Dauereinsatz schreien. Sie soll auch nicht irre führen. Sie soll Informationen geben und nicht in der Anonymität begraben sein. Schreibfehler gehören dazu. Die Realität erfährt man eh VorOrt, wenn es einem danach ist. Schnelle Nummern landen zumeist in stachelige Gehege. 

 

. Bilder:

Die Idee mit fertige und käufliche Bilder ist eigentlich nicht schlecht, da nicht jeder entsprechende Ressourcen dafür hat. Heute und durch die Globalisierung findet man unzählige Webseiten, die recht professionell ausziehen. Aber manch eine ist eine Niete. Von Scheinfirmen bis hin zu noch unseriösen Gaukler. Impressum kann helfen.

. IMPRESSUM:

Hier in Deutschland soll normalerweise jede Seite über ein  IMPRESSUM verfügen. Da kann man nämlich lesen, wer das Schicksaal des Unternehmens leitet und welche Steuer-Nummer vom deutschen Finanzamt zugewiesen ist. Klar! Ausländische Firmen presentieren sich abweichend. Ltd.s noch weniger. Vorsicht ist immer geboten ohne in Angst zu verfallen. 

 . CMS: Content Manegment Systeme:

Die Programmersprachen in modularer Form machen die Bestandteile in Gestaltung unserer Webseiten. Manch einer ändert sich im Hintergrund und im Stillen, dass wir die Änderung nicht immer rechtzeitig mitkriegen.

Dann läuft dies und/oder jenes nicht mehr "sauber". Dascist mein Fall, weil ich meine Seiten selber stricke und die Inhalte selber formuliere. 

 

 . Vorsicht:

Vorsicht ist die Mutter aller Dinge. Angst hilft nicht. Ruhig Brauner. Immer dem Design kein allzu großen Wert verleihen. Sie suchen bloß Infos und keine Online-Herberge. Bei zu flach und schön anonym gestaltete Seiten, sollten Sie nach Sitz, Adresse, Telefon der Firma suchen. Wenn nur ein Kontaktformular mit einzig suchend nach Ihrer persönlichen Angaben angeboten wird, füllen Sie kein einziges Feld. Suchen Sie weiter. Das ist ist meine Meinung.

 

. Sprache, Schreibfehler und Toleranz:

Mich als Beispiel: Ich bin 5 Sprachler. Ich bin davon in 3er nicht nativ. Daher Fehler sollen erlaubt sein. Ich lasse Inhalte nicht durch Übersetzungsmaschinen rausspucken. Ich schreibe, wie mein Gehirn es gerne hätte. Ich bin dankbar für Hinweise auf Fehler. Wem das zu viel wird, soll die Seite wechseln und einfach weitersuchen. Wichtig ist, dass man findet, was man sucht.

Dafür sind die Wege frei zu beschreiten.